Schützenfest 2013

Ein bisschen besorgt haben wir schon in den Himmel geschaut: „Wird es zu heiß?“, „Bekommen wir während des Umzuges ein Gewitterschauer?“. Es war am während der Eröffnung am Heimatabend ein wenig zu warm, aber wir waren mit der Anzahl der Besucher zufrieden und wir hatten einen guten Auftakt zum Fest.

Umzug

Festumzug durch die HinterstraßeDer Umzug wurde vorbereitet, kalte Getränke wurden deponiert, die Bergwacht – nur für alle Fälle – eingewiesen. Aber keine der Vorsichtsmaßnahmen war notwendig, der Umzug wurde eine gelungene Sache.

Beteiligte

Befreundete Schützenvereine aus dem gesamten Harz und Bremen, sowie die hiesigen Vereine. Drei Kapellen, voran der Waldarbeiter Instrumental und Musikverein, bildeten eine hervorragende Kulisse, in welcher der Umzug seinen krönenden Abschluss auf dem Sportplatz fand.

Fahnenaufstellung der VereineImmer wieder ein schönes Bild: Die Fahnen der Vereine im Vordergrund und dahinter die im Karree aufgestellten Teilnehmer. Als zum Ausmarsch der Fahnen das Niedersachsenlied gespielt wurde, war der Schützenvogt zufrieden.

Schützenvogt „Gerhard Ahrend“ bei der Danksagung nach dem UmzugDer Schützenvogt bedankt sich bei allen Beteiligten.

Schützengesellschaften

Vereine

Abschließendes Feuerwerk

Auszeichnungen

Am haben wir die neuen König gekürt und weitere Auszeichnungen verliehen.

Schützenkönig
Kai Hildebrandt
Schützenkönigin
Anica Jaceck
Jugendschützenkönig
Maik Lierath
Schülerschützenkönig
Marc Klapproth

Sponsoren

Besonders danken wir unseren Sponsoren:


Update am : Vielen Dank an Rainer Wittmann für die Fotos, weitere sind in seinem Forum zu finden.
Update am : Vielen Dank an Karl-Heinz Siebeneicher für die die Bereitstellung weiterer Fotos.

Eine Antwort zu “Schützenfest 2013

  1. Auf Harz-Photo.de gibt es eine schöne Bilderreihe.

    Update: Kassandro hat nun eine Galerie mit den Bildern erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.